Lüften des Kellers

Den Keller im Herbst oder Winter lüften?

Viele Nutzer von Gebäuden sind der Meinung, dass die richtige Zeit zum Lüften des Kellers das Frühjahr und der Sommer sind. Dem ist aber nicht so. Fallen die Außentemperaturen unter 12 C, verringert sich auch die Fähigkeit der Luft, Feuchtigkeit zu binden, die Luft ist dann meistens trockener als im Sommer. Daher ist es sinnvoll, im Herbst und Winter den Keller zu lüften. Bei Temperaturen über 12 C bringt die warme Luft Wasser in Form von Dampf mit. An kühlen Wänden des Kellers, nicht isolierten Wasserrohren und Fußböden schlägt sich der Dampf als Kondensat nieder. Man sagt, Keller schwitzt. Das Ergebnis sind Durchfeuchtungen und Schimmelbildung. Unfug ist es natürlich, im Winter bei Starkfrost den Keller zu lüften. Es besteht die Gefahr des Einfrierens von Leitungen. Darum jetzt lüften! Stoßlüftung ist zu bevorzugen. Bitte auch berücksichtigen- die Wärme der Gebäude zieht Kleinlebewesen an. (ck)

Neue Telefonnummern:

Die Telefonanlage wurde neu strukturiert und für Sie optimiert:
Mieter Telefon: 03344 33 47 11
Eigentümer Telefon: 03344 33 47 33
Kommerzielles Telefon: 03344 33 47 10
Havarie Telefon: 03344 33 47 09
Bitte gemäß Ihrem Anliegen die Nummern benutzen, die Arbeit wird dadurch erleichtert.

Verkauf

Mehrfamilienhaus in der Altstadt zzgl. Baugrundstück daneben: Grünstraße 15, Ecke Neue Bergstraße, 16259 Bad Freienwalde, Baujahr etwa 1900, Sanierungsgebiet, Hüllenförderung, Wohnfläche: 527,8 m², Grundstücksfläche 11 m² und 327 m², KP: 1.050.000 € zzgl. Prov., Energieausweis 141,3 kWh/(m²*a), [mehr...]

Vermietung

In Kürze erwarten Sie hier weitere freiwerdende Wohnungen zur Vermietung.

Große helle 2-Raum-Mietwohnung im Erdgeschoss eines bürgerlichen Wohnhauses: Grundmiete: 450 €; Wohnfläche: ca. 74 m²; Betriebskostenvorauszahlung: 80 €; Heizkostenvorauszahlung: 120 €; Gesamtmiete: 650 €; Kaution: 900 € (2 Nettokaltmiete(n)); Hauptenergieträger: Gas; Baujahr des Hauses nach Energieausweis: 1923; Art des Ausweises: Verbrauch; Energiekennwert: 128 kWh/m² [mehr...]

Große, helle, 5R-Whg. im Dorfkern von Letschin: Grundmiete: 550 €, Wohnfläche: ca. 105 m², Betriebskostenvorauszahlung: 80 €, Heizkostenvorauszahlung: 200 €, Gesamtmiete ohne Garage: 830 €, optional Garagenmiete: 25 €, Kaution: 1.650 €, Energiekennwert: 333,08 kWh/(m²*a) [mehr...]